Dieselpreise im freien Fall


An den Tanksäulen kostet Diesel 1 Euro, teils weniger, oft etwas mehr. Ohne Mehrwertsteuer sind das 84 Cent pro Liter. Die von der OPEC im Mai verabredete Förderkürzung und der damit erhoffte Preisstabilisierungseffekt bleibt völlig aus. Im Gegenteil, die Rohölpreise sind um 20 Prozent und mehr gesunken. Die Sorte WTI ging von 53 auf 43 US-Dollar pro Barrel zurück. Brent gab von 56 auf 46 US-Dollar nach. Die Berichte rund um die Rohstoffbörsen lassen wissen, dass die Öltankermengen, das sind die schwimmenden Öltanks auf den Weltmeeren, einen historischen Höchststand erreicht haben. Russland und Libyen haben nach der OPEC-Sitzung ihre Fördermengen und die Exporte erhöht. Diese Schilderung der Fakten lässt doch nur die Vermutung zu, dass eine Entwicklung der Rohölpreise wie in 2016 unwahrscheinlich ist. Im vergangenen Jahr ging der Dieselpreis bis zum Jahresende stetig nach oben. Weshalb sollte das in diesem Jahr so sein? Der Ärger rund um Katar dürfte schnell vergessen sein. Die USA liefern den Ölscheichs modernste Bomber, obwohl Trump sie gerade noch als Finanzier des IS bezeichnet hat. Nein, wenn Trump nicht plötzlich einen Krieg mit Nordkorea oder gar in Syrien mit den Russen beginnt, wird sich am Ölpreis nicht so viel ändern. Unsere Leser werden in den nächsten Wochen und Monaten weiterhin günstig einkaufen können. (Foto: mw)

30.06.2017

Suchen auswerten!

Grafik: tatianasun / Fotolia.com

Haben Sie auf Ihrer Homepage ein Suchfeld? Falls nicht, sollten Sie das einrichten lassen. Der Besucher, der nicht das findet, was er sucht, war nämlich vergeblich auf Ihrer Homepage. Vielleicht ist er auch ein Stück demotiviert.

[weiter]
Kat: Der praktische Tipp, Top-News
31.05.2017

Opec-Sitzung und die Folgen

Grafik: gumpapa / Fotolia.com

Beim OPEC-Treffen am 25. Mai wurde zwar eine Verlängerung der Förderkürzungen bis zum März 2018 verabredet, allerdings hat das Ergebnis die Analysten enttäuscht, sodass die Rohölpreise direkt deutlich um 2,3% nachgaben.

[weiter]
Kat: Kraftstoffe, Top-News
23.04.2017

Ölpreisentwicklung (Ende April)

Foto: Kovalenko Inna / Fotolia.com

Angeblich haben die OPEC-Länder die Förderkürzungen bisher zu 98% eingehalten. Bei der Konferenz am 25. Mai soll eine weitere Kürzung verabredet werden. In der letzten Woche hat der Ölpreis allerdings stark nachgegeben und ist als WTI-Notierung erstmals wieder unter 50 Dollar pro Barrel.

[weiter]
Kat: Kraftstoffe, Top-News
05.04.2017

Ölpreisentwicklung

Grafik: Robert Kneschke / Fotolia.com

Die Meldungen in den Medien zeigen alle in eine Richtung:

[weiter]
Kat: Kraftstoffe, Top-News
20.03.2017

Warum keine Aktien?

Grafik: adrian ilie825 / Fotolia.com

Im Gespräch mit Unternehmern hat man den Eindruck, die offizielle Aktienquote wäre falsch. Danach legen 28% der Unternehmer und Freiberufler in Deutschland Geld in Aktien an. Die Gesamtbevölkerung hat ca. 14%, jeweils hälftig in Aktien und in Aktienfonds. Die Aktienorientierung hat auch was mit Bildung zu tun. Höhere Bildung ist verknüpft mit höherem Aktienanteil.

[weiter]
Kat: Finanzen, Top-News

Entscheider der Branche lesen den Grünen Renner 

  • Kompakte Vorschläge aus der Beraterpraxis
  • Verbesserungsvorschläge von Unternehmern
  • Praktische Ideen, die Wettbewerbsvorteil sein können


Der Grüne Renner berichtet regelmäßig, verständlich und kompetent über Themen wie:

  • Die Kostenveränderungen für Omnibusunternehmen
  • Rechtliche und steuerliche Änderungen und deren Auswirkung auf Omnibusunternehmen
  • Veränderungen am Kreditmarkt und Verhaltensregeln im Umgang mit Kreditgebern
  • Das umfangreiche Archiv mit Suchfunktion erschließt Hintergründe

 

Abonnieren Sie noch heute!

  • Angemeldete Nutzer haben ständigen Zugang zum kompletten Angebot des Grünen Renners!
  • Ein- bis zweimmal monatlich erhalten Sie den exklusiven Abo-Newsletter!
  • Abonnenten schalten Werbebanner auf dem Grünen Renner günstiger!
  • Für nur 140,00 € jährlich (zzgl. 19 % MwSt) profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung aus der Verkehrsbranche.
  • Ein Abonnement können Sie online bestellen und sofort starten! (Anmeldung erfolgt erst auf der nächsten Seite)